Briefe, Betrachtungen & blumige Beschreibungen
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/muckspricht

Gratis bloggen bei
myblog.de





Advent, Advent ... (ein besinnliches Gedicht zur Vorweihnachtszeit)

Draußen herrscht Kälte, der Himmel ist grau,

drinnen Zentralheizungswärme, dazu macht das Radio Radau.

Soll ich in die City pilgern, ein Hoch dem Konsum?

Oder bleibe ich zu Hause und schaue recht dumm?

Na, vielleicht doch los, für ein Stündchen nach Mitte,

ich tu`s nicht für mich, der Konjunktur geb` ich Tritte.

Dann weiter zum Kudamm, da ist es noch voller,

viel Volk unterwegs, teils jung, teils auch oller.

Die Stimmung ist bombig, ähnlich der in Afghanistan,

aber wie komme ich im KaDeWe an den Wühltisch heran?

Ein Gewusel, ein Gedränge - ein Stechen, ein Hauen,

die wollen mir doch glatt die Schnäppchen wegklauen!

Dazwischen der Weihnachtsmann, rot und feist seine Backe.

„Aus dem Weg! Platz da!“ „Ey, haste ´ne Macke?“

Wat willste machen? Der Kluge gibt nach,

die Schnäppchen perdu, was für eine Schmach!

Erstmal was trinken, es gibt Glühwein im Becher.

Letzterer ist aus Pappe, der Preis deutlich frecher.

Ein Prosit, ihr Christen! Tassen hoch, ihr Genossen!

Am Hindukusch wird der Heide aus dem Kaftan geschossen.

Ich ess` noch ´ne Wurst, die besteht primär aus Curry,

fahr` dann wieder nach Hause und denk` mir: Don`t worry.
14.12.09 17:39
 
Letzte Einträge: Ein Stadtspaziergang im Mai, Paul Kalkbrenner, Jefferson Airplane & ein seltsamer Lüneburger Professor


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung